#1 Earthside von Newworldman 06.08.2016 08:46

avatar

Meine persönlich liebste Neu-Entdeckung dieses Jahres (bis jetzt): Earthside.

Mal dreist bei den babyblauen Seiten geklaut:

"Earthsides "A Dream in Static" ist zweifellos eines der besten Progmetal-Alben der letzten Zeit. Da die Band schon seit Jahren zusammenspielt, ist es nicht ganz so verwunderlich, dass sie es können - trotzdem darf man von dieser perfekten Mischung aus modernem Progmetal a la TesseracT oder Periphery und prunkvollem orchestralem Pathos beeindruckt sein: Debüt bleibt Debüt.

Das Ganze funktioniert, weil die Band es geschaft hat, von der Ehre mit Orchestermusikern musizieren zu dürfen, nicht so derart überwältigt zu sein, dass sie ihre Musik in Geigensoße ertränken - wie es leider die allermeisten Rockmusiker mit ihren Rock-meets-Classic-Projekten tun. Earthside meiden diese Falle erfolgreich und beweisen damit eines: Geschmack. Den hört man jetzt ja öfter im Progmetal - wollen wir hoffen, dass es so bleibt.

Und wir wollen hoffen, dass Earthside so bleibt. Zumindest zunächst, bevor das Geschrei losgeht, die Band mache immer dasselbe. Also ich für mein Teil könnte schon noch ein bissl mehr von demselben vertragen."

dazu noch als Anspieltipps:



...und für die Schlagzeuginteressierten unter uns (davon abgesehen aber auch so ein klasse Instrumental):

#2 RE: Earthside von Passage to Bangkok 09.10.2016 16:41

avatar

Da bin ich ganz Deiner Meinung. Ein echt geiles Album und super Neuentdeckung. Mal sehen was da noch kommt.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz