#1 Enochian Theory von Newworldman 05.08.2016 11:09

avatar

Dann rette ich doch auch mal einen Beitrag aus dem alten Forum rüber und zwar von einer meiner allerliebsten bands: Enochian Theory!
angeblich basteln die fleißig am neuen Album - ich bin entzückt!

#2 RE: Enochian Theory von Newworldman 05.08.2016 11:09

avatar

Kennt die jemand?



hatte schon den Vorgänger "Evolution: Creatio Ex Nihilio", der aber irgendwie bei mir untergegangen ist - und jetzt frage ich mich wieso.

Der Einfachheit halber stelle ich einfach mal meine Amazon-Rezension hier rein:

Von der ersten Sekunde an hat mich dieses Album gepackt und nicht mehr losgelassen.
Seit vier Tagen läuft es mehr oder weniger in Dauerrotaion (lediglich ab und an unterbrochen von der neuen Rush).

Dabei fällt es gar nicht so leicht dieses Album zu beschreiben, musikalische Querverweise zu ziehen oder einzelne Lieder herauszupicken.
Manchmal hypnotisch wie im Opener "This aching Isolation", manchmal sphärisch dahingleitend wie in "Hz", dann wieder brachial growlend wie in "For your glory, great deceiver" - hier findet jeder Prog-Fan seine Heimat und schaut fast zwangsläufig über den Tellerand heraus, so wie hier die verschiedenen Stile miteinander verschmelzen. Dies alles zu einer atmosphärisch dichten Einheit, die den Zuhörer zwingt das Album als ganzes anzuhören und in sich aufzunehmen.

Toll, was die drei Engländer hier auf CD gebannt haben. Hervorheben kann und darf man eigentlich keinen der dreien. Zu dicht und verzahnt ist das Zusammenspiel.
Und doch sticht Sänger/Gitarrist Benedict Harris-Hayes mit seiner manchmal beschwörenden, sanften und dann wieder brutalen Stimme hervor.

Wie beschrieben, es fällt schwer musikalische Vergleiche heranzuziehen, deshalb hier lediglich ein paar Bands, die mir beim Zuhören in den Sinn kamen:
Tool, Pink Floyd, Children of Nova, Porcupine Tree, Indukti, Dredg.
Aber Enochian Theory sind zu eigenständig, als das Vergleiche oder gar der Vorwurf des Plagiats angebracht wäre.

Fazit: Ganz ganz großes Prog- und Kopfkino!
Kaufen!
Heute noch!

#3 RE: Enochian Theory von Newworldman 05.08.2016 11:12

avatar

Zum antesten:



#4 RE: Enochian Theory von Phoenix 05.08.2016 12:50

avatar

Wenn die Jungs tatsächlich was neues rausbringen, bin ich auch gespannt.
Die ersten beiden Scheiben laufen hier auch öfter mal.

#5 RE: Enochian Theory von Newworldman 05.08.2016 17:20

avatar

Zu Recht, Vochel. Die sollten in jedem anständigen Prog-Haushalt laufen!

#6 RE: Enochian Theory von Greyfriar 10.11.2016 01:52

avatar

Ich kann mir Enochian Theory nicht immer anhören, die Band wirkt oft ein wenig überproduziert für meinen Geschmack. Life...And All It Entails ist dennoch ein Killeralbum und läuft auch bei mir desöfteren.

#7 RE: Enochian Theory von Newworldman 20.11.2016 07:31

avatar

Ich finde es nach wie vor genial...

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz